Fuhrmann

Auflagen ohne Anlass im Negativzeugnis

Auflagen für Hunde der Kategorie 2 Oft werde ich mit der Frage konfrontiert, ob Auflagen im Negativzeugnis für Kategorie 2 Hunde per se ohne konkreten Anlass rechtens sind. Grundsätzlich ist hier festzustellen, dass Auflagen wie Leinenpflicht oder Beißkorbpflicht im Negativzeugnis nur aufgrund Artikel 18 Absatz 2 des Landesstraf- und Verordnungsgesetzes LStVG und hier bei „Vorliegen …

Auflagen ohne Anlass im Negativzeugnis Weiterlesen »

Rassegutachten

Sehr oft werde ich von Hundehaltern kontaktiert, die von ihrer Gemeinde oder dem zuständigen Ordnungsamt die Weisung erhalten haben, ein Rassegutachten für ihren Hund, meist ein Angehöriger neuer oder nicht anerkannter Hunderassen oder ein Mischlingshund, beizubringen. Ein solches Gutachten zahlt idR der Auftraggeber, für den Sachverständen ist dies der Hundehalter. Ein solches Vorgehen der Ämter …

Rassegutachten Weiterlesen »

Presseartikel zur erhöhten Hundesteuer trotz Negativzeugnis

KITZINGEN 03.12.2021  Kein Verständnis Deutlich höhere Hundesteuer für Kampfhunde – Warum sich ein Kitzinger ärgert Besitzer von Kampfhunden wie Rottweiler und Pitbull müssen in Kitzingen künftig deutlich mehr bezahlen. Auch, wenn ein Gutachten die angebliche Gefährlichkeit des Tieres widerlegt.    Jürgen Fuhrmann aus Kitzingen ist Hundesachverständiger und führt immer wieder Wesenstests bei Hunden der sogenannten …

Presseartikel zur erhöhten Hundesteuer trotz Negativzeugnis Weiterlesen »

Seminartag „Hunderecht“ in München

Am 10. Oktober 2021 hatte ich im Münchner Tierheim Gelegenheit, das von mir unter Service angebotene Seminar „Rechtliches rund um den Hund“ zu halten. Eingeladen hatte in Zusammenarbeit mit dem Tierschutzverein München das MeTi – Team. Herzlichen Dank hier nochmal an Claus Reichinger und Nina Jank für die Organisation. Einen Schwerpunkt sollt die sogenannte „Kampfhundethematik“ …

Seminartag „Hunderecht“ in München Weiterlesen »

Wesenstest für Therapiebegleithunde und Schulbesuchshunde

Einen immer größeren Teil meiner Arbeit als Hundesachverständiger nehmen die Wesenstests für Therapiebegleithunde(teams) und Schulhunde beziehungsweise Schulbesuchshunde ein. Seit ca. 20 Jahren engagiere ich mich auf dem Gebiet der Unfallprävention zwischen Kindern und Hunden. 2008 habe ich „Kind und Hund“ – zuerst als Initiative, seit 2013 als eingetragener Verein www.kind-und-hund.org gegründet. Hier besuchen Hundebesitzer mit …

Wesenstest für Therapiebegleithunde und Schulbesuchshunde Weiterlesen »

Neue Hunderassen

Es gibt immer wieder Probleme bei der Frage, ob ein Hund einer neuen Hunderasse, hier insbesondere beim American Bully, in Bayern der Verordnung über Hunde mit gesteigerter Aggressivität und Gefährlichkeit unterliegt oder nicht. Die Züchter bzw. Verkäufer der Hunde verneinen dies meist leichtfertig – man will ja seine Welpen verkaufen. So einfach ist die Sache …

Neue Hunderassen Weiterlesen »

Erlöschen des Negativzeugnisses

Häufig werde ich von Hundehaltern kontaktiert und um einen Termin für einen neuen Wesenstest für ihren Kategorie zwei Hund gebeten. Als Grund wird angegeben, dass ein Halterwechsel oder ein Wohnortwechsel stattgefunden hat. So gerne ich normalerweise Geld verdiene, lehne ich hier meist ab und versuche, das Problem mit dem zuständigen Ordnungsamt zu klären. Grundsätzlich handelt …

Erlöschen des Negativzeugnisses Weiterlesen »

Vorläufiges Negativzeugnis

Kürzlich wurde ich zwecks Termin für einen Wesenstest für ein Negativzeugnis für einen Rottweiler kontaktiert. Auf meine Frage, wann der Hund 18 Monate alt wird bzw. wie lange das vorläufige Negativzeugnis befristet ist, antwortete der Hundehalter, dass er keines besitze. In der zuständigen Gemeinde bzw. Verwaltungsgemeinschaft (eine eher kleinere) wurde ihm gesagt, er brauche keines …

Vorläufiges Negativzeugnis Weiterlesen »

Kampfhundesteuer für Kategorie 2 Hunde mit Negativzeugnis

Aktuell werde ich von vielen Listenhundehaltern angerufen, die sich darüber beklagen, dass sie in ihrer Gemeinde die sogenannte Kampfhundesteuer bezahlen sollen, obwohl ihr Hund doch ein Negativzeugnis hat. Immer mehr Gemeinden ändern ihre Hundesteuersatzung, so dass künftig auch der Rotti mit Negativzeugnis den erhöhten Steuersatz bezahlen muss. Grundsätzlich muss ich hier sagen: „Die dürfen das!“ …

Kampfhundesteuer für Kategorie 2 Hunde mit Negativzeugnis Weiterlesen »

Erhöhte Hundesteuer bei Auflagen

Gestern wurde ich mit einer nicht nur für mich neuen Hundesteuervariante konfrontiert. Offenbar mutiert nicht nur das Coronavirus. In Cadolzburg werden Hunde, die mit einer Auflage nach Art. 18 Abs. 2 Landesstraf- und Verordnungsgesetz (LStVG) belegt wurden, mit einem erhöhten Steuersatz von 500,00 € belegt. Es zahlt dort derzeit (Juli 2021) ein „normaler“ Hund 85,00 …

Erhöhte Hundesteuer bei Auflagen Weiterlesen »